Gewöhnliches Greiskraut

Das Gewöhnliche Greiskraut (Senecio vulgaris) kann auch zwischen Pflasterfugen wachsen und ist somit bestens an das Überleben in urbanen Regionan angepasst. Es besiedelt Wegränder, Schuttplätze, Gärten, Baustellen, Parks und Äcker. Weitere Namen sind Gemeines Greiskraut, Gemeines Kreuzkraut und Gewöhnliches Kreuzkraut. Bei Senecio vulgaris handelt es sich um eine einjährig wachsende Pflanze, die zwischen 10 und… Gewöhnliches Greiskraut weiterlesen

Gundermann, Gundelrebe

Gundermann (Glechoma hederacea) ist in Friedhöfen, Parks und Gärten zu finden, besiedelt aber auch Gebüschsäume, Wegränder, Wiesen, Wälder und Ufer. Seine Blütentriebe, die er von April bis Juni zeigt, werden zwischen 10 und 20 Zentimeter hoch. Im Gegensatz zu den kriechend wachsenden Ausläufern, die über einen Meter lang werden können. Er ist immergrün und behält… Gundermann, Gundelrebe weiterlesen

Harlekin-Marienkäfer, Asiatischer Marienkäfer

Wenn während einer warmen Sommernacht ein leises Ding-Dong oder Pling-Plong in meiner Wohnung ertönt, handelt es sich meistens um einen Harlekin-Marienkäfer der gegen die Zimmerdecke fliegt. Nur selten erhalte ich Besuch von heimischen Marienkäfern. Harmonia axyridis, wie der Aisiatische Marienkäfer, Harlekin-Marienkäfer oder Vielfarbige Marienkäfer mit zoologischem Namen heißt, wurde bei uns angesiedelt. Zur sogenannten Schädlingsbekämpfung,… Harlekin-Marienkäfer, Asiatischer Marienkäfer weiterlesen

Spitzwegerich

Der Spitzwegerich (Plantago lanceolata) zählt zu den Pflanzen, die bis in unsere Innenstädte vordringen. Er ist an oder auf Wegen, Parkplätzen, Spielplätzen, Wiesen, Gärten, Weinbergen oder in Äckern zu finden. Am besten gedeiht er an voll- bis teilsonnigen Standorten. Spitzwegerich ist nicht nur als sogenanntes Unkraut populär, sondern auch als Heilpflanze. Spitzwegerich-Hustensaft ist in Supermärkten… Spitzwegerich weiterlesen

Lebensraum Blumentopf

Blumentöpfe sind nicht nur der Lebensraum für die Pflanzen, die wir in ihnen pflegen, sondern auch für einige Tiere. Dies wird mir in jedem Frühjahr bewusst, wenn die überwinterten Topfpflanzen zurück in den Schrebergarten kommen. Gemeinsam mit den Pflanzen haben dann auch Schnecken, Asseln, Tausendfüssler, Käfer und Spinnen den Winter in meiner Gartenlaube überstanden. Diese… Lebensraum Blumentopf weiterlesen

Knoblauchsrauke, Knoblauchskraut

Die Knoblauchsrauke (Alliaria petiolata) ist in Parks, vor Hecken und Gebüschsäumen, an Böschungen oder Mauern sowie in der Nähe von Gärten zu finden. Ihr natürlicher Lebensraum sind lichte Wälder. Heimisch ist die auch als Knoblauchskraut, Knoblauchhederich oder Lauchkraut bekannte Pflanze außer in Europa noch in Asien, wo das Verbreitungsgebiet bis nach Indien reicht und in… Knoblauchsrauke, Knoblauchskraut weiterlesen

Kletten-Labkraut, Klebkraut

Das Kletten-Labkraut (Galium aparine) ist vor Hecken, in Gebüschsäumen, Parks oder Friedhöfen anzutreffen, kann aber auch auf Mauern überleben, wenn sich in den Ritzen genügend Humus befindet. Nah verwandt ist es übrigens mit dem Waldmeister (Galium odoratum) und nicht ganz so nah mit dem Kaffeestrauch (Coffea arabica). Den Namen Kletten-Laubkraut verdankt Galium aparine seinen Früchten,… Kletten-Labkraut, Klebkraut weiterlesen

Großes Schöllkraut

Das Große Schöllkraut (Chelidonium majus) ist eine häufig an Wegrändern, auf Mauern oder in Parks zu findende Staude aus der Familie der Mohngewächse. Es wird zwischen 20 und 70 Zentimeter hoch, seine Blütezeit dauert von April bis September. Der Kontakt mit dem orangefarbenen Pflanzsaft kann allergische Reaktionen auslösen, deshalb ist es besser, das Schöllkraut nicht… Großes Schöllkraut weiterlesen

Mauer-Zimbelkraut, Zymbelkraut

Das Mauer-Zimbelkraut (Cymbalaria muralis) ist als Zierpflanze zu uns gekommen, sein ursprüngliches Verbreitungsgebiet lag in der Region rund um die Alpen (Bosnien und Herzegowina, Italien, Kroatien, Montenegro, Schweiz, Slowenien). Mittlerweile ist es in vielen europäischen Ländern heimisch sowie in Australien, Neuseeland und Nordamerika. Cymbalaria muralis besiedelt neben Mauern und Wegrändern auch Steinfugen in halbschattigen bis… Mauer-Zimbelkraut, Zymbelkraut weiterlesen

Mauern als Lebensraum

Mauern sind, mit zunehmendem Alter und wenn sie Patina ansetzen dürfen, der ideale Lebensraum für viele Tiere und Pflanzen. Einige davon möchte ich in diesem Beitrag vorstellen, der übrigens ständig aktualisiert wird. Kletten-Labkraut (Galium aparine) Das Kletten-Labkraut ist kein typischer Mauerbewohner, kann dort aber überleben, wenn in den Ritzen ausreichend Humus vorhanden ist. Frühlings-Hungerblümchen (Draba… Mauern als Lebensraum weiterlesen